Orchester – Musiker zwischen Routine und Euphorie

Am 7. April 2017 war ich auf dem Symposium MUSIK ± LEIDENSCHAFT mit dem Vortrag „Orchester – Musiker zwischen Routine und Euphorie“. Sie können den Vortrag hier nochmals ansehen:

Orchester – Musiker zwischen Routine und Euphorie

Können Berufsmusikerinnen und -musiker im Orchester ihre Leidenschaft zur Musik erhalten und an das
Publikum weitergeben? Welchen physischen und psychischen Belastungen sind sie dabei im Rahmen
ihres Alltags ausgesetzt?
Diesen Fragen geht der Vortrag am Beispiel von besonders häufig auftretenden Berufsbelastungen, wie
etwa Schmerzen im Bewegungsapparat, künstlerische Unterforderung oder soziale Ausgrenzung durch
unregelmäßige Arbeitszeiten nach und bezieht dabei Erfahrungen und Erkenntnisse aus der Praxis in den
interdisziplinären Diskurs der Tagung ein.

Weitere Informationen

Mehr Information zum Symposium „MUSIK ± LEIDENSCHAFT“ finden Sie unter: http://www.fit-on-stage.at, veranstaltet von der ÖGfMM: http://www.oegfmm.at.

Eine Mitschrift finden Sie hier als Download: Manuskript zum Vortrag